Am Anfang war das Wort: Gemeindefest

21.09.2017

Unter dem Motto „Am Anfang war das Wort!“ feiert die Evangelische Kirchengemeinde Weilburg am Sonntag, den 24. September ihr Gemeindefest in und um die Schlosskirche. Los geht es um 10.30 Uhr mit einem bunten Familiengottesdienst. Thema sind „Worte“: Was Worte bewegen oder auch anrichten können, ist manchmal weitreichend. Die Worte des Reformators Martin Luther gehören dazu. Der Gottesdienst wirft einen Blick auf die Reformationszeit – und sucht nach tragenden Worten für unsere Zeit.

Alle Teilnehmer werden aufgerufen, „Worte für die Seele mitzubringen“. Sie sollen in der Kirche ausgestellt werden. „Jeder Mensch hat einen Satz, der ihm gut tut.“ Erklärt Pfarrer Guido Hepke die Aktion. „Wir laden dazu ein, miteinander zu teilen, was gut tut: Mutmachworte, Worte, die das Leben leichter machen.“

Gestaltet wird der Gottesdienst vom Familiengottesdienst-Team, dem Pfarrteam und weiteren Ehrenamtlichen. Die neuen Weilburger Konfirmand/innen wirken bei der Abendmahlsfeier mit. Der Gottesdienst dauert ca. eine Stunde.

Nach dem Gottesdienst öffnen die zahlreichen Aktionsstände ihre Pforten – mit Angeboten für Jung und Alt. Der KiTa-Stand und das KiGoDi-Team bieten Spiel- und Bastelaktionen für die Kleinen. Die Dekanatsjugend ist mit einem Angebot für Jugendliche dabei: Upcykling von Büchern. Der Infostand Musik macht deutlich: Wir laden ein zum Mitsingen in den Chören unserer Gemeinde. Health for Uganda, der Ausländerbeirat und der Jugendkirchentag der EKHN informieren über ihre Arbeit. Die benachbarte Residenz-Buchhandlung öffnet ihre Pforten. Im Geschäft werden Bibelausgaben für Große und Kleine und Bücher zum Thema Reformation vorgestellt.

 

 

Bühnenprogramm

Erstmals gibt es sogar eine Bühne neben dem Festzelt. Hier tritt um 14 h die Band „Spirit Level“ auf und gibt ein Konzert. Auch die Veeh-Harfen wirken mit beim Bühnenprogramm. Dekanatskantorin Doris Hagel lädt zum offenen Singen ein.

Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt. Direkt nach dem Gottesdienst ist die „Fressgass“ vor dem Kirchenturm geöffnet. Regionale Küche wird geboten. Das reichhaltige Kuchenbuffet lädt im Anschluss zum Verweilen ein. Kühle Getränke und Kaffee gibt es natürlich ebenfalls. Erstmals gibt es sogar einen Cocktail-Stand.

Gegen 15.30 Uhr endet das Gemeindefest mit einer kurzen Schlussandacht und Segen. Der Erlös des Gemeindefestes soll der Schlosskirche zu Gute kommen. In der Schlosskirche wird die Beleuchtung erneuert. Das Projekt wird ausschließlich über Spenden finanziert. 35.000 Euro werden benötigt, ca. 30.000 Euro sind unserer Gemeinde bereits zugesagt.

Please reload

© 2019 Evangelische Kirchengemeinde Weilburg.

                                                                                                                                                                      

Impressum

                                                                                                                                                                                                       

Datenschutz