Spurensuche: Maria Magdalena - Schwester Käthe Müller referiert im Helmut-Hild-Haus

07.09.2018

 

„Mein Name ist… Maria Magdalena“ – Unter diesem Titel referiert Schwester Käthe Müller. Die Veranstaltung findet am kommenden Mittwoch, den 12. September um 15 Uhr im Helmut-Hild-Haus (Konrad-Adenauer-Str. 5 in Weilburg) statt. Veranstaltet wird der Nachmittag von der „Atempause“, einem geistlichen Angebot der Evangelischen Kirchengemeinde Weilburg für Frauen. Für Kaffee und Kuchen wird gesorgt.

Schwester Käthe Müller widmet der legendären und biblischen Maria Magdalena einen ganzen Nachmittag. Sie lädt dazu ein, den verschiedenen Themen der Lebensgeschichte Maria Magdalenas nachzuspüren. Befreiung, Heilung, Dank, Nachfolge, Mut und Besonnenheit bekommen ein Gesicht. So vieles hat die Augenzeugin der Kreuzigung erfahren, ja, auch dem Auferstandenen selbst ist sie begegnet, so heißt es.

All dem gilt es kommenden Mittwoch auf die Schliche zu kommen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. – Infos: Pfarrerin Cornelia Stock (Tel. 06471 3119402)

Please reload

© 2019 Evangelische Kirchengemeinde Weilburg.

                                                                                                                                                                      

Impressum

                                                                                                                                                                                                       

Datenschutz