From a distance - Liturgisches Frühlingskonzert in der Schlosskirche

Zum liturgischen Frühlingskonzert mit besonderen Gästen lädt der Gospelchor der Kantorei ein – am Sonntag, den 15. Mai um 17 Uhr. Unter dem Motto „From a distance“ erklingen Frauenchorsätze, Gospels und Spirituals. Mathias Krohn (Marimbaphon) und Page Woddworth (Violine) spielen aus ihrem Konzertprogramm Tag-Traum-Tanz. Pfarrer Guido Hepke gestaltet den liturgischen Rahmen mit Gebet, Betrachtungen und Segen.

Nach der Corona-bedingten Pause ist dies das erste Frühlingskonzert des Gospelchores. „Wir freuen uns, dass dies nun wieder möglich ist“, erklärt Doris Hagel. Die Dekanatskantorin leitet den Chor und hat das musikalische Programm zusammengestellt.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird eine Spende erbeten.