Die Osternacht gemeinsam feiern – und gemeinsam vorbereiten


Draußen ist es noch völlig dunkel. Nach und nach leuchten Kerzen auf und tauchen die Heilig-Grab-Kapelle in ein warmes Licht. Menschen stimmen ein Lied an: Christ ist erstanden.

So könnte die Osternachtfeier in diesem Jahr beginnen. Am 1. April ist Ostersonntag. Der Frühgottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Weilburg beginnt bereits um 6 Uhr. Pfarrer Guido Hepke möchte diesen besonderen Gottesdienst gerne mit einem Team vorbereiten. Gemeinsam wird überlegt: Was bedeutet das Lebendig werden von Jesus Christus für uns heute? Wie wollen wir diese Botschaft weitergeben? Im Team werden Gebete herausgesucht oder geschrieben – Lieder ausgewählt, der Ablauf verabredet.

Die Vorbereitung im Team macht das „Priestertum aller Gläubigen“ sichtbar. So nennt die Bibel die Fähigkeit aller Christenmenschen, von dem zu erzählen, was ihr Leben trägt. Zugleich beschreibt dieser Gedanke die Gleichwertigkeit der Menschen in der Gemeinde: Auf das Miteinander kommt es an.

Am Freitag, den 16. März ist das erste Vorbereitungstreffen, um 19 Uhr im Pfarrhaus Friedrich-Ebert-Str. 62. Um die Vorbereitung planen zu können, bittet Pfarrer Hepke um eine vorhergehende Anmeldung (Tel. 064712 3119400; hepke@evangelisch-in-weilburg.de).

© 2019 Evangelische Kirchengemeinde Weilburg.

                                                                                                                                                                      

Impressum

                                                                                                                                                                                                       

Datenschutz