Ökumenisches Taizé-Gebet

Die christlichen Gemeinden in Weilburg laden am Samstag, den 13. April gemeinsam in die Heilig-Grab-Kapelle ein. Um 18 Uhr beginnt ein Ökumenisches Taizé-Gebet. Gemeindereferentin Britta Höhler, Andrea Laux und Pfrin. Cornelia Stock gestalten die Andacht mit Meditationen und Taizé-Liedern. Sie blicken auf die biblische Erzählung von der Kreuzigung.

Im Anschluss findet ein Empfang im benachbarten katholischen Pfarrheim statt. Mit der Andacht und dem Beisammensein wollen die Gemeinden ihre ökumenische Gemeinschaft stärken.

© 2019 Evangelische Kirchengemeinde Weilburg.

                                                                                                                                                                      

Impressum

                                                                                                                                                                                                       

Datenschutz