Erntedank-Gottesdienste in Weilburg

Am ersten Wochenende im Oktober feiert die Evangelische Kirchengemeinde Weilburg das Erntedank-Fest. In allen Ortschaften des Kirchspiels werden Abendmahls-Gottesdienste angeboten. Die Kirchen werden festlich mit Erntegaben geschmückt. In der Schlosskirche bereitet der Obst- und Gartenbauverein den Erntedank-Altar vor.

Am Sonntag, den 3.Oktober findet um 10.30 Uhr ein Gottesdienst in der Schlosskirche mit Pfarrer Guido Hepke statt. Um 14 Uhr findet ein weiterer Erntedank-Gottesdienst mit Pfarrerin Cornelia Stock statt – in der Christuskirche in Odersbach. Um 15 Uhr beginnen gleich zwei Erntedankfeiern: mit Pfarrer Guido Hepke im Bürgerhaus in Ahausen sowie mit Pfarrerin Cornelia Stock in der Auferstehungskirche in Waldhausen. Bereits am Samstag, den 2. Oktober findet um 15 Uhr der Erntedank-Gottesdienst in der Friedenskirche in Kirschhofen statt – mit Pfarrerin Cornelia Stock.

In allen Gottesdiensten gestalten die neuen Konfirmand*innen das Fürbittengebet. An jedem Ort wird das Abendmahl gefeiert, in Corona-Zeiten in einer besonderen Form: Die Gottesdienste-Besucher erhalten am Eingang ein Gläschen mit Brot und Traube. Beides kann dann in der Abendmahlsliturgie vom Platz aus genossen werden. „So ist Gemeinschaft auch im Abendmahl möglich, obwohl wir Abstand halten müssen.“ erklärt Pfarrer Hepke.

Für alle Gottesdienste gelten die üblichen Hygieneregeln. Am Platz kann die Maske abgenommen werden. Eine Kontakterfassung ist nicht mehr notwendig. Es gibt keine Zugangsbeschränkung.