Obdachlos!

Prädikantin Benita Brügmann erzählt von ihrer Begegnung mit einem Obdachlosen – in unserem aktuellen Wort zum Sonntag.


In unseren Kirchen gibt es ebenfalls Gottesdienste:


Am Palmsonntag können wir um 10.30 Uhr den ersten Familiengottesdienst seit zwei Jahren feiern. Der Kinderchor der Schlosskirche ist mit dabei. Die Kinder und die Erzieherinnen der KiTa Mittendrin gestalten diesen Gottesdienst gemeinsam mit Pfr. Hepke und seinem Team für Groß und Klein mit.

Am Gründonnerstag (14.4.) feiern wir um 18 Uhr in der Friedenskirche einen Gottesdienst mit Tischabendmahl. In der Kirche stehen Tischgruppen. Sie erleichtern das Gespräch in „Murmelrunden“, mit denen die Predigt (Pfr. Guido Hepke) unterbrochen wird. Nach dem Gottesdienst wird ein Imbiss gereicht.

An Karfreitag (15.4.) gibt es zwei Gottesdienste: um 10.30 Uhr gibt es in der Schlosskirche einen musikalischen Festgottesdienst – mit der Kantorei; Predigt: Dekan Ulrich Reichard; um 15 Uhr eine Andacht am Denkmal des Gekreuzigten, dem Kalvarienberg in der Frankfurter Straße (neben der Heilig-Grab-Kapelle). In beiden Gottesdiensten wird das Abendmahl gefeiert.

Ostersonntag (17.4.) beginnt mit einer Auferstehungsfeier um 6 Uhr in der Schlosskirche – mit unseren Prädikant*inn*en Benita Brügmann und Mathias Hellemann und Team. Um 10.30 Uhr findet ein musikalischer Ostergottesdienst in der Schlosskirche statt – mit der Kantorei; Predigt: Pfr. Guido Hepke.

Ostermontag (18.4.) feiern wir auf den Dörfern Gottesdienst: um 9.30 Uhr in der Christuskirche Odersbach, um 11 Uhr in der Auferstehungskirche Waldhausen. Beide Gottesdienste finden ebenfalls mit Abendmahl statt.

Bei allen Gottesdiensten gibt es keine Zugangsbeschränkungen mehr. Herzlich willkommen!