Wo ist der Himmel?

Am Donnerstag,

den 13. Mai, begeben sich Pfarrerin Doris Volk-Brauer und Pfarrerin Cornelia Stock mit den Konfirmand*innen aus Kubach und Hirschhausen auf Spurensuche. Im Gottesdienst am Feiertag Christi Himmelfahrt fragen sie: Wo ist der Himmel? Der Gottesdienst für Groß und Klein beginnt um 10.30 Uhr in der Weilburger Schlosskirche.

In einem Corona-konformen Anspiel starten die Jugendlichen zu einer Reise. Dabei haben sie ganz Unterschiedliches im Gepäck. Statements der Jugendlichen und eine Dialogpredigt der beiden Pfarrerinnen vermitteln die Botschaft dieses Feiertages: Der Himmel ist mitten unter uns.

Der Himmelfahrtstag ist einer der ältesten Feiertage der Christenheit. Er erinnert an eine biblische Geschichte: der auferstandene Christus nimmt Abschied von seinen Jüngern und kehrt zu seinem Vater in den Himmel zurück - mit dem Versprechen, dennoch bei ihnen zu sein. Jesus sagt: Ich bin bei euch bis ans Ende der Welt.

Sollte der Corona-Inzidenzwert am 12.5. bei 200 oder höher liegen, muss jeder Gottesdienst-Teilnehmende einen zertifizierten negativen Coronatest oder den Nachweis über eine vollständige Impfung mitbringen. Bei niedrigeren Coronazahlen ist dies nicht notwendig. Es besteht in der Kirche Maskenpflicht. Eine Anmeldung ist nicht nötig.