Regionaler Ökumenischer Gottesdienst im Grünen Freiluftandacht am Kloster Pfannstiel


Der Stiel eines Breipfännchens hat dem Ort seinen Namen gegeben. Die Reliquie, die an die Kindheit von Jesus erinnern sollte, war der wertvollste Schatz im Kloster des Johanniter-Ordens. Von der mächtigen Anlage aus dem 15. Jahrhundert sind nur Mauerreste übrig geblieben. Diese liegen malerisch im Wald unterhalb des Tierparks Hirschhausen. Nach einem Spaziergang von 15 Minuten ist der Ort erreicht.

Hier findet am Samstag, dem7. September, um 14 Uhr ein Regionaler Ökumenischer Gottesdienst statt. Beteiligt sind alle christlichen Gemeinden aus Weilburg. Außerdem beteiligen sich die Gemeinden Kubach, Hirschhausen, Löhnberg, Selters und Drommershausen.

Gestaltet wird der Gottesdienst im Team. Das Motto lautet: „Saturday for Future“. Der Titel knüpft an die Klimabewegung an, denn die Bewahrung der Schöpfung ist Aufgabe eines jeden Christenmenschen. Konfirmanden aus Löhnberg, Selters und Drommershausen gestalten zum Thema ein besonderes Gebet. Pfarrer Hans Mayer hält die Predigt, Pfarrer Rolf Ringleb gestaltet die Liturgie.

Für die Musik sorgt die Band „Spirit Level“. Im Anschluss gibt es Gelegenheit für das Beisammensein und Gespräch – für Kaffee und Kuchen wird gesorgt.

© 2019 Evangelische Kirchengemeinde Weilburg.

                                                                                                                                                                      

Impressum

                                                                                                                                                                                                       

Datenschutz